Haus Tannhäuser

1936 übernahm der Deutsche Gemeinschafts-Diakonieverband e.V. in Marburg das 1905 erbaute Waldhotel „Tannhäuser“ und nutzte es ab 1937 als christliches Erholungsheim. Seitdem sind Schwestern unseres Mutterhauses hier eingesetzt. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Erholungsheim zwischenzeitlich abwechselnd für die Kinderlandverschickung und als Lazarett benutzt. Seit dem 7. Juni 1945 bietet das Alten- und Pflegeheim Tannhäuser in Biedenkopf alt gewordenen Menschen aus der Region Marburg-Biedenkopf und Diakonissen unseres Mutterhauses einen angenehmen Lebensabend.

Im Heimbereich haben wir 49 Plätze. Dazu gehört ebenso ein Wohnbereich für Demenzkranke, die von unseren geschulten Mitarbeiterinnen liebevoll begleitet werden. Wir praktizieren eine den individuellen Bedürfnissen angepasste, präventive und aktivierende Pflege. Zugleich begleiten wir die uns anvertrauten Menschen auf der letzten Lebensstrecke.

Spendenkonto: 3000 39 93
Sparkasse Marburg-Biedenkopf
BLZ 533 500 00
Stichwort: "Segen erhalten – Projekt Tannhäuser“

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.